Der Froschkönig & die Kinder Fryas

Der Froschkönig & die Kinder Fryas

ISBN 9783759713339

Sachbuch
Paperback
154 Seiten
ISBN-
Verlag: Books on Demand
Sprache: Deutsch
Farbe: Ja

„Die Botschaft des Froschkönigs ist dir, dem Kinde Fryas gewidmet.

Dir, dem Nachkomme, der freien Menschen Europas, dem Wissen und Erbe in deinen Genen.

Guido Eickhoff


Zum Inhalt

Man glaubt heute noch, das Märchen für Kinder geschrieben wurden, das sie die Fantasie anregen oder moralische Anweisungen hinterlassen sollen. Das Gegenteil ist der Fall.

Märchen sind eine hohe Kunst der Codierung. Wenn du deinen Kindern oder Freunden die Geschichte vom Froschkönig erzählst, wirst du nach diesem Buch, nicht nur die wahre Bedeutung weiter geben können. Wenn wir in das alte „versteckte“ Wissen unserer Vorfahren eintauchen, wird es dir auch neue Sinnzusammenhänge über dein eigenes persönliches Leben und unsere Gesellschaft eröffnen und erklären. Es ist die Chance eine neue Denkweise zu einer Wirklichkeit zu erleben, die du bisher nicht für möglich gehalten hast. Es bietet in seiner Einfachheit, wenn sie richtig verstanden wird, Lösungen für viele belastende Fragen des Lebens. Die auch mir ein vollkommen friedlicheres, freieres, bestimmteres Lebensgefühl eröffnet haben. Es beinhaltet ein Füllhorn an Informationen, die epigentischen Einfluss auf unsere Gesellschaft haben werden und einen Weg in eine einzigartige Kulturevolution eröffnet, wenn sich das Wissen nun endlich weiter verbreitet.

Märchen, Sagen und Mythen lehren ganze Sinnzusammenhänge von Naturwissenschaft, Historie, Politik, Völkerkunde, Psychologie, Kosmologie, Quantenphysik, Wirtschaft, Sozialkultur, Bildung, Bewusstseinsentwicklung, und und und … die mit „schulischen Methoden“ Jahre des lernens brauchen würden. Denn jedes einzelne Wort, jedes Bild, jede Metapher, jeder Buchstabe einer Geschichte, eines Märchen, beinhaltet wiederum eine ganz tiefes Universum von Weisheit und Wahrheit. Man braucht nur die richtige Perspektive um sie zu erkennen. Weil sie so viele tiefe Weisheiten in sich bergen, war es für mich zum Teil schwer zu entscheiden, welche Informationen ich weiter gebe.

Deshalb habe ich mich für den Froschkönig, festgehalten von den Gebrüdern Grimm, entschieden. Weil dieses Märchen entscheidende Informationen für fried- und wertvolle Lösungen bietet, die für unserer jetzigen Gegenwart und Zukunft von entscheidender Bedeutung sind. In diesem Märchen habe ich mich auch nur auf die wesentlichsten Symbole und Deutungen bezogen, da die Tiefe des Wissens den Rahmen eines Buches sprengen würde.

Das Wissen um die Bedeutung der wahren Geschichte um das indigene Europa, deinem genetischen Erbe, das Land unserer Urahnen (Menschen aller Völker dieser Welt), wurde versteckt, verheimmlicht und vertuscht. Doch wird sie offensichtlich, wenn man zu den Eingeweihten zählt. Wenn man den Schlüssel einmal hat, erschliesst sich eine neue Welt.

„ Es steckt in deinen Genen. Du bist Indigen.“

Es ist wie ein Ruf, den man seid seiner Kindheit kennt, der zwischendurch leiser wird oder verklingt, weil sich die Aufmerksamkeit verändert. Aber trotzdem ist er immer da und gerade in dieser Zeit wird er immer lauter.

Das war der Beginn meiner Reise auf der Suche nach der Quelle, die zu diesem Buch führte und auf die ich dich nun mitnehmen will.

Guido Eickhoff

Paperback 17×21 cm – Illustriert
156 Seiten
13 farbige Illustrationen
44 schwarz-weiss Illustrationen


Leseprobe:

Leseprobe_Inhalt_DerFroschkoenigunddieKinderFryas-1 [ DOWNLOAD ]



Autor:

Guido Eickhoff – Geboren am 04.08.1965

Die Natur zu verstehen ist, die reversive Intelligenz, sein Leben zu betrachten.” – Guido Eickhoff

mittelstand.de wurde 2002 wirklich “geboren” – auch wenn es schon viele Jahre vorher mein “Eigentum” war- mit der Idee Menschen und Unternehmen zusammenzuführen. Erfolgsorientiert, mit Know-How und wenig Herz. Ein wirtschaftliches Unternehmen, StartUp, New Business-Economie, hieß es zu der damaligen Zeit. Dabei hatte ich bereits 1994 die Idee von Citygate im Internet umgesetzt, einem erfolgreichen Stadt-Portal, das den Menschen die Vorzüge des Internets präsentierte, Stadtinformationen sammelte und einer noch “kleinen” Anzahl von Menschen, den Weg in eine neue Zukunft zeigte, die nicht einmal wussten, das es das Internet gab. ” Dazu hatte ich sogar, eines der weltweit ersten “Internetcafes”, in Deutschland, eröffnet – das C-Cafe.

Die Wege ändern sich. Wie die Natur, scheint das Ziel von Freiheit und Verbundenheit, ein immerwährender Drang zu sein. Deshalb verändern sich Wege, ohne ihr Ziel zu verlieren. Deshalb finden sie mich hier. Mit neuen Zielen und neuen Wegen.

Wenn sie meine Wurzeln suchen, ist der nachfolgende Text nicht einmal die Oberfläche der Erlebnisse, Erfahrungen und des Wissen. Sie benötigen es vielleicht als grobe Bewertung.

Aber die Energie ist der Gleich geblieben. So wie unsere Urahnen den Baum als Symbol gesehen haben.

Für Verbundenheit – in den Wurzeln und Freiheit – in der Krone.

Hier nun ein Auszug des Stammes:

Diplom Kommunikationsdesigner. Seit 1979 wirtschaftendes Gesellschaftsmitglied, seid 1994 selbstständiger Unternehmer und seit 1995 Vater, Eigentümer von .mittelstand.de, u.a. mit Lehraufträgen an der Fachhochschule Aachen, Paracelsus Heilpraktiker Schulen, TÜV Nord, arbeitend als Geschäftsführer und Unternehmensberater im Bereich Design-Management, Marketing und Technologie u.a. im Auftrag für die Europäischen Union und dem Land Nordrhein-Westfalen, hauptsächlich für Ministerien, Institute und Klein- und mittelständische Unternehmen. 

Nach mehreren Ausbildungen in Kurzzeittheraphieverfahren u.v.a. in EMDR, Hypnose, Systemischem Aufstellen, Kinesiologie und als NLP-Master und Coach, Dragon Dreaming, Design Thinking und Neurographik, und dem Studium der Neuro- und Kognitionswissenschaft, indigenen und spiritueller Lehren und der wahren Geschichte der Welt, in Sagen, Mythen und Mysterien entwickelte ich eigene ganzheitliche Coaching-Methoden, die Körper, Verstand, Unterbewusstsein und Energie zusammenfassen und damit Menschen und Unternehmen unterstützt.


Dein Weg in die Freiheit:


Weitere Bücher: